Sein Knastkonzert wurde im TV zur Sicherheitspanne

Jan Delay: So beschimpft er Heino

23.04.2014 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Was hat er sich nur dabei gedacht? Jan Delay hat den Schlager-Sänger Heino als Nazi bezeichnet!

Im Gespräch mit der Tageszeitung Presse zog der Rapper über Heino her. Anlass war der, dass Heino Rock- und Popsongs gecovert hatte. Unter anderem sang er den Rammstein-Hit "Sonne". Jan Delay erklärte, warum er damals zu der Aktion keine Meinung äußerte: "Das war wirklich schlimm. Wir haben extra nichts gesagt, weil wir ihm kein Forum geben wollten. Alle sagten plötzlich: Ist doch lustig, ist doch Heino. Nee, das ist ein Nazi", so Jan Delay.

Er erklärte weiter: "Das vergessen die meisten Leute, wenn die Leute über Heino reden. Der Typ hat in Südafrika während der Apartheid im Sun City gesungen. Und sein Repertoire: 'Schwarzbraun ist die Haselnuß', Soldatenlieder... Es ist schrecklich, wenn so jemand einen Song von dir singt."

Anlass des Interviews war eigentlich das neue Album von Jan Delay. "Hammer & Michel" ist auf Platz eins der deutschen Charts. Ob sich der Wirbel um den Nazi-Sager positiv auf die Verkaufszahlen auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Denn obwohl Jan Delay damit Heino in ein schlechtes Licht rücken wollte, hat er sich mit diesem Statement wohl selbst ins Knie geschossen. "Was Jan Delay da redet ist Schwachsinn!", so der Tenor der Fans.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion