Rebecca Mir bekommt Seitenhiebe von Jana Beller ab

Jana Beller wettert gegen Rebecca Mir

15.08.2011 > 00:00

© getty images

Dass Jana Beller bei der Klum-Agentur "ONEeins" gekündigt hat, weil ihre Träume vom internationalen Modeln bei der Agentur nicht nach ihren Vorstellungen verwirklicht werden sollten, hat sie bereits bekannt gegeben - und ist ja auch nachvollziehbar. Nun kommentierte sie gegenüber der Zeitung "Österreich" den neuen Job der GNTM-Zweiten Rebecca Mir, die noch bei "ONEeins" und damit bei Günther Klum unter Vertrag steht. Jana Beller sagte: "Mein Ziel ist die internationale Karriere und nicht ,Die Alm', wie das vielleicht bei meiner Kollegin Rebecca der Fall sein mag." Ein etwas abgehoben klingender Seitenhieb von Jana Beller gegen Rebecca Mir.

Rebecca Mir soll für die ProSieben-Sendung "taff" regelmäßig von der Sendung "Die Alm - Promischweiß und Edelweiß" berichten, außerdem lief sie viel für verschiedene Designer auf der Fashion Week in Berlin. Von Jana Beller weiß man bisher nur, dass sie Ende August dank ihrer neuen Agentur "Louisa Models" einige Termine in Mailand hat, um sich dort bei Designern und Labels für die Mailänder Fashion Week zu bewerben.

Wir wünschen Jana Beller dafür alles Gute, aber Seitenhiebe gegen Rebecca Mir sind doch nun wirklich nicht nötig! Über Heidi Klum findet Jana Beller schon nettere Worte: "Heidi war immer superoffen und zugänglich und wir haben alle sehr viel von ihr gelernt."

Unser Voting: Wer ist die echte Nummer 1 von den Topmodels? Jana Beller oder Rebecca Mir?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion