Jana Ina und Giovanni Zarrella mussten ihr Restaurant schließen

Jana Ina & Giovanni Zarrella: Sie mussten ihr Restaurant schließen

05.03.2013 > 00:00

© GettyImages

Aus der Traum!

Das Restaurant "Settantotto 78" war der ganze Stolz von Giovanni (34) und Jana-Ina Zarrella (36). Doch jetzt mussten die beiden ihren Laden dicht machen. Seit etwa vier Monaten hängt ein Schild mit der Aufschrift "Zu vermieten" an der Kölner Ladentür. Der Telefonanschluss ist längst tot...

Auf der Facebook-Seite des Restaurants wundern sich die Besucher. "Was ist da los?", schreibt ein User. Die Antwort bleiben Jana-Ina und Giovanni Zarrella ihren Gästen bisher schuldig.

Bei der Eröffnung im August 2009 schwärmte Giovanni noch: "Gastronomie hat in meiner Familie eine lange Tradition. Es war schon immer mein Traum, in diese Fußstapfen zu treten."

Ein Mitarbeiter eines Geschäfts von gegenüber erklärte gegenüber InTouch: "Anfangs lief es super, aber zum Schluss war einfach nichts mehr los. Ich denke, das Konzept war falsch. Es kamen hauptsächlich Teenager für ein Autogramm vorbei und nicht die Leute, die auch bereit sind, Geld auszugeben."

Die frisch gebackene Mutter Jana-Ina Zarrella versucht gerade, als Schmuckdesignerin durchzustarten, Giovanni schlägt sich als Sänger und Moderator durch.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion