Jana-Ina Zarrella lässt ihre Kinder ungern zurück

Jana-Ina Zarrella plagt das Gewissen

22.07.2013 > 00:00

© Adam Berry / Getty Images

Es ist gerade erst ein halbes Jahr her, seit Jana-Ina Zarrella (36) und ihr Mann Giovanni (35) ihr zweites Kind bekommen haben. Kein Grund für die stolze Mama, eine Pause zu machen.

Erst nahm sie in Rekordzeit ihre Baby-Pfund ab, dann stürzte sie sich direkt wieder in ihre Arbeit als Model.

Allerdings wird Jana-Ina immer wieder von ihrem schlechten Gewissen heimgesucht. Und auch der Trennungsschmerz macht ihr schwer zu schaffen, wie sie jetzt in ihrem Mama-Blog verriet: "Klar müssen wir alle arbeiten und natürlich ist das nicht so lange und die Kinder sind mit Papa und Großeltern bestens versorgt, aber trotzdem finde ich dieses Gefühl loslassen zu müssen ganz schrecklich."

Durchaus nachvollziehbar, allerdings müsste sich die junge Mama eigentlich keine Sorgen machen. Die Kids sind schließlich bei Papa Giovanni in den besten Händen.

Und trotzdem quälen Jana-Ina ihre Sorgen: "Dann fragst du dich abends, ob alle schon geduscht und gegessen haben und im Bett liegen. Haben sie an den Schlafsack gedacht? Ist genug Milchpulver zu Hause? Was ist mit Windel? Und wer bringt den Großen morgen zum Kindergarten?"

Da es das Model mit ihren Jobs nicht übertreibt und maximal einen Tag von zu Hause weg ist, muss sie sich da im Grunde wirklich keine Gedanken machen. Wenn sie wieder nach Hause kommt, gibt es mit Sicherheit eine extra Kuscheleinheit für ihre Lieblinge.

Und Wiedersehensfreude ist doch mit die schönste Freude.

Lieblinge der Redaktion