January Jones: Dank Arbeit zur schlanken Taille

January Jones: Dank Arbeit zur schlanken Taille

19.03.2012 > 00:00

January Jones hat es ihrem straffen Alltagsprogramm zu verdanken, dass sie die Babypfunde nach der Geburt ihres Sohnes Xander so schnell wieder losgeworden ist, wie sie jetzt verraten hat. Die "Mad Men-"Darstellerin beteuerte jetzt, dass sie ihre schlanke Linie allein durch viel Arbeit wiedererlangt und sich nicht im Fitnessstudio geschunden oder beim Essen kasteit habe. Jones zeigte sich zum ersten Mal vier Monate nach der Geburt bei der Präsentation der fünften Staffel der beliebten 60er Jahre Serie wieder in der Öffentlichkeit und bewies schon da, dass sie bereits zu ihrer alten Form zurückgekehrt war. "Ich habe keine Diät gehalten", verriet Jones, "und im Fitnessstudio war ich auch nicht besonders oft. Ich renne einfach die ganze Zeit herum, kümmere mich um das Baby und bin beschäftigt. Das ist Sport genug." January Jones hat nicht nur alle verräterischen Spuren einer Schwangerschaft mühelos beseitigt, auch die Identität des Vaters hält sie bis heute eisern geheim. Der kleine Xander Dane kam 13. September 2011 zur Welt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion