Jared Leto bei den Golden Globes: Vorne hui, hinten pfui!

Jared Leto bei den Golden Globes: Vorne hui, hinten pfui!

13.01.2014 > 00:00

© Getty Images

Als Jared Leto gestern Abend bei den Golden Globes in Los Angeles seinen Preis als bester Nebendarsteller für seine Rolle eines AIDS-Kranken in dem Film "Dallas Buyers Club", für die er massiv abgenommen hat, entgegennahm, schlugen sicherlich einige Frauenherzen höher.

Gut sah der Schauspieler mal wieder aus, die Haare adrett, das Outfit nett, zumindest von vorne machte Jared Leto einen sehr durchgestylten Eindruck.

Aber wehe, wenn er sich umdrehte. Was zur Hölle ist das für ein Gewöll in seinem Nacken? Als hätte er sich seine Mähne schnell nach dem Sport zum Schlampen-Dutt geknödelt.

Halb Dutt, halb verlotterter Pferdeschwanz, so mutete die Fussel-Falle, die Jared Leto da mit sich herum trug, an.

Fast wirkt es so, als wäre der Stylist nicht rechtzeitig fertig geworden, falls der Schauspieler überhaupt einen aufgesucht hat.

Den Golden Globe als bester Nebendarsteller hat Jerad Leto voll und ganz verdient. Der für das beste Haarstyling wäre mit Sicherheit hämisch grinsend an ihm vorbeigerauscht, würde es ihn geben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion