Jared Leto plant Film über EMI-Zwist

Jared Leto plant Film über EMI-Zwist

05.09.2011 > 00:00

30 Seconds To Mars wollen eine Film über ihre Auseinandersetzung mit der Plattenfirma EMI machen. Die Mutterfirma ihres Labels Virgin Music hatte die Band 2008 auf 30 Millionen Dollar verklagt, weil 30 Seconds To Mars angeblich nicht die vereinbarte Anzahl an Alben produzierten. Frontmann Jared Leto und seine Bandkumpanen einigten sich schließlich 2009 mit der Plattenfirma. Nun wolle Leto seine Seite der Geschichte in einem Film erzählen, so Musikindustrie-Experte Bob Lefsetz: "Er (Leto) macht einen Film über den Kampf zwischen 30 Seconds To Mars und EMI während der Übernahme durch Terra Firma." Die Investmentfirma Terra Firma hatte EMI 2007 für 4,2 Milliarden Pfund übernommen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion