Jared Leto schockte seine Fans mit diesem Selfie.

Jared Leto: Was steckt hinter hässlichem Selfie?

18.06.2014 > 00:00

© Instagram / jaredleto

Jared Leto kann eigentlich machen, was er möchte, er sieht immer gut aus. Dachte man zumindest bis jetzt! Denn gerade schockte er seine Fans mit einem ziemlich hässlichen Selfie.

Darauf schaut er etwas verwirrt und mit großen Augen in die Kamera. Die langen Haare sind aus dem Gesicht nach hinten gebunden, die Gesichtsfarbe wirkt sehr hell. Das könnte von einem Photoshop-Effekt kommen, doch dann hätte Jared Leto auch gleich noch die Augenringe weg retuschieren können...

Das wohl seltsamste an dem Foto ist aber sicherlich die Gesichtsbehaarung. Seinen Vollbart hat er rasiert und einen Schnauzer stehen gelassen. "Wie gefällt euch mein #Schnurrbart?", fragte Jared Leto seine Fans.

Die Antwort fiel eindeutig aus: "Du siehst nicht aus wie du selbst. Das steht nicht mal dir!", so die Kommentare.

Tatsächlich könnte hinter dem häßlichen Selfie mehr stecken als nur ein Scherz. Denn bald startet die Verfilmung des Comic-Abenteuers "Doctor Strange", bei der Scott Derrickson Regie führen wird.

Laut Gerüchten soll Jared Leto die Hauptrolle übernehmen und den Superhelden verkörpern. Der hat ebenfalls so einen Bart und auch die Haare trägt er, wie Jared Leto sie auf dem Foto präsentiert.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion