Jared Letos Diät: Nichts essen!

Jared Letos Diät: Nichts essen!

14.03.2013 > 00:00

Jared Leto hat sich für den Film "The Dallas Buyers Club" rund 15 Kilo herunter gehungert - dabei verzichtete er oftmals komplett auf das Essen. Der Schauspieler, der schon öfter für seine Filmrollen drastische Gewichtsveränderungen über sich ergehen ließ, nahm in der Rolle eines Krebskranken im Film "The Dallas Buyers Club" über 15 Kilo ab. Im Interview mit der Internetseite "E! Online" berichtet er von seinem Gewichtsverlust. "Ich bin auf 52 Kilo abgemagert. Ich habe einfach nichts gegessen", gibt der 41-Jährige zu. "Ich hab so etwas schon öfter gemacht, aber dieses Mal war es anders, ich denke, dass die Rolle einfach so viel Hingabe gefordert hat", spricht Leto seinen Charakter in dem Film an, der sich mit HIV infiziert hat. "Es ging darum, wie es beeinflussen würde wie ich gehe, wie ich rede, wer ich bin, wie ich mich fühle. Man fühlt sich sehr zerbrechlich, verletzlich und unsicher", beteuert der Sänger der Band 30 Seconds to Mars. Einige seiner Bekannten habe er allerdings mit seinen verbliebenen 52 Kilo sehr erschreckt, wie er sich erinnert. "Wenn man Freunde oder Familie trifft, die nicht wissen, dass es für einen Film ist, denken sie, dass man krank ist." Mittlerweile wiegt Leto wieder 74 Kilo, doch die Diät hat ihre Spuren hinterlassen, wie er zugibt: "Die Organe und Muskeln schrumpfen und mein Magen hat sich auch verkleinert." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion