Jay Khan liegt im Krankenhaus

Jay Khan schockt mit dramatischem Krankenhaus-Selfie

10.09.2014 > 00:00

© Facebook

Das sieht ja dramatisch aus!

Jay Khan (32) schockte seine Facebook-Fans jetzt mit diesem alarmierenden Krankenhaus-Selfie.

Offenbar hat es den Sänger tatsächlich ziemlich erwischt. "Da geht man nichtsahnend zum Hausarzt wegen Atembeschwerden, und prompt liegt man eine Stunde später auf dem OP-Tisch aufgrund einer riesen Pneumothorax, die sich auf der rechten Lunge gebildet hat", schreibt Jay Khan zu dem Bild.

Er scheint sich jedoch auf dem Wege der Besserung zu befinden: "Als Erstes, es geht mir den Umständen entsprechend gut, werde voraussichtlich aber noch bis Ende der Woche beobachtet", sagt er. Tatsächlich kann ein Pneumothorax lebensbedrohlich sein.

Die Zeit im Krankenhaus hat er offenbar für philosophische Betrachtungen über das Leben genutzt. "Ich schätze mich so dankbar, in einem Land leben zu dürfen, wo einem so schnell geholfen wird... Das ist alles Andere als selbsterklärend!", findet der Ex-Dschungelcamper.

Und weiter: "Es wurde mir wieder mal klar, wie wichtig und einzig allein relevant unsere Gesundheit ist. Ich bin sehr dankbar für diesen Vorfall, denn plötzlich erscheinen einem sogenannte Probleme und Sorgen als komplett überbewertet und lächerlich. Das Verhältnis der Dinge wird schlagartig gerade gerückt und man erlebt einen sehr intensiven Moment der Demut und von Schuldgefühl."

Zumindest denkt er positiv...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion