Jay Khan meldet sich aus dem Krankenhaus

Jay Khan: So geht es ihm nach der dritten Not-OP

07.10.2014 > 00:00

© Facebook

Ein bisschen blass um die Nase ist er ja noch - aber ansonsten scheint Jay Khan (32) endlich auf dem Weg der Besserung zu sein.

Der Sänger wurde in den vergangenen Wochen gleich drei Mal wegen einer Pneumothorax notoperiert.

Das Schlimmste ist nun aber offenbar überstanden. "Kleines Lebenszeichen... Letzter Tag in der Klinik... I hope", schrieb der Ex-Dschungelcamper zu dem Selfie, das er bei Facebook postete.

Bereits in der vergangenen Woche teilte sein Management mit: "Jay hat die Operation 'gut' überstanden. Er muss jedoch die nächsten zwei Tage auf der Intensivstation zur Überwachung bleiben, für den Fall, dass es doch noch einmal zu Komplikationen kommt. Wir hoffen, dass nun dieser Albtraum endlich ein Ende hat. Wir wünschen euch im Namen von Jay einen schönen Feiertag und nochmal 1000 Dank für eure tolle Unterstützung!"

Die Lungenkrankheit, unter der Jay Khan litt, kann im schlimmsten Fall lebensbedrohlich sein. Dem Musiker dürfte also ein Stein vom Herzen fallen, dass er bald endlich gesund aus dem Krankenhaus entlassen wird.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion