Jay-Z beneidet Martins Yoga-Können

Jay-Z beneidet Martins Yoga-Können

23.09.2009 > 00:00

Jay-Z denkt darüber nach, sich von seinem Kumpel Chris Martin Yoga-Tipps zu holen - denn er beneidet die Beweglichkeit des Coldplay-Frontmanns auf der Bühne. Martin, der mit seiner Ehefrau Gwyneth Paltrow Yoga macht, ist bekannt für seine energiegeladenen Performances, sein Springen, sich Drehen und Herumlaufen auf der Bühne bei Coldplay-Gigs. Rapper Jay-Z verrät, dass er gern so agil wie der "Viva La Vida"-Sänger wäre, nachdem er Martins Konzert-Workouts jeden Abend während ihrer gemeinsamen Großbritannien-Tour gesehen hat. Jay-Z: "Chris hat nicht versucht, mich dazu zu bringen, Yoga zu machen, aber ich bin nahe daran, es zu machen. Ich bin neidisch auf das, was er auf der Bühne machen kann. Ihm zuzusehen ist fantastisch, er ist richtig beweglich. Ich will mich so bewegen können, mein Bein hinter mein Ohr kriegen, solche Sachen." Der Hiphop-Star, der mit der Sängerin Beyonce Knowles verheiratet ist, räumt aber ein, dass er in Form kommen müsse, bevor er jegliche Körperverbiege-Übungen überhaupt in Erwägung ziehen wird. Jay-Z: "Ich versuche, vier Mal die Woche zu trainieren - Cardio, Gewichte, Liegestütze, Klimmzüge - aber ich habe es seit einem Monat nicht gemacht, wegen Urlaub und Touren." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion