Jay-Z dementiert Streit mit Kanye West

Jay-Z dementiert Streit mit Kanye West

02.08.2011 > 00:00

Jay-Z hat jetzt seinen Konkurrenten die Schuld an den Gerüchten um einen Streit mit Kanye West gegeben, schließlich seien die beiden gerade "echt angesagt". Der "Empire State of Mind"-Sänger hatte sich Gerüchten zufolge wenige Tage vor dem Erscheinen ihres gemeinsamen Albums "Watch The Throne" mit West zerstritten, weil der "Stronger"-Sänger angeblich zu viel Geld für ihre Tour ausgeben wollte. Doch Jay-Z hat diese Spekulationen jetzt dementiert und erklärte in einer amerikanischen Radiosendung: "Ich weiß einfach, dass wir gerade etwas richtig machen. Als all diese Gerüchte aufgekommen sind, meinte ich nur: 'Wow, wir müssen gerade echt angesagt sein.' Kanye ist mein Bruder. Natürlich gehen wir uns manchmal auf die Nerven, aber so treiben wir uns ja auch an. Wir schreien uns schon mal im Studio an, aber es geht dabei nie um ihn oder mich, sondern immer um unsere Kunst." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion