Jay-Z kauft eine Insel für Beyoncé Knowles

Jay-Z kauft eine Insel für Beyoncé Knowles

10.04.2013 > 00:00

Dass Jay-Z sein Geld gerne ausgibt, ist bekannt. Nun möchte er etwas Gutes für seine Familie tun und eine ganze Insel kaufen!

Gemütlich am Strand spazieren gehen oder mal einen Nachmittag auf dem Spielplatz verbringen, das wird Blue Ivy (1) wohl nur mit vielen Bodyguards und unter Blitzlichtgewitter können. Die Tochter von Rapper Jay-Z und Sängerin Beyoncé Knowles hat kaum eine Chance darauf, eine unbeschwerte Kindheit zu verbringen. Doch nun kümmert sich ihr Papa darum: Er geht zum Inselshopping!

Für seine Frau Beyoncé Knowles und seine Tochter Blue Ivy möchte er eine ganze Insel kaufen. Die soll für die Familie ein Zufluchtsort werden, an dem sie Zeit mit so wenigen Leibwächtern wie möglich verbringen können, ohne Paparrazzi und Heerscharen Fans.

Der Musik-Mogul hat sich bereits auf dem Markt umgesehen und schon eine Wunschinsel ins Auge gefasst, berichtet die britische Zeitung The Sun. Eine der Abaco-Inseln könnte es werden, im Norden der Bahamas, unweit von Miami, wo die Beyoncé Knowles und Jay-Z einen Wohnort haben. 2,3 Millionen Euro soll das Stück Land kosten. Eine Stange Geld, doch für den Rapper ist das kein Problem. Denn für seine Tochter ist das Beste gerade gut genug - und für seine Frau. Die Insel soll zum einen zwar Blue Ivy eine private Kindheit ermöglichen, zum anderen aber auch ein Geschenk für Beyoncé Knowles zum fünften Hochzeitstag sein.

Doch nach den 2,3 Millionen für die Insel an sich, soll das Geldausgeben weiter gehen: Angeblich möchte Jay-Z sein künftiges Urlaubsziel nach dem Vorbild von Richard Branson's Necker Island gestalten. Das heißt: Eine Traumvilla, Strandpavillion, Fitnessstudio und Wellnessbereich, ein Golfplatz und vielem mehr, das die verwöhnten Herzen der reichen Familie höher schlagen lässt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion