Jay- Z nennt Kimyes Hochzeit einen "Witz"

Jay-Z: "Kimyes Hochzeit ist ein großer Witz!"

24.05.2014 > 00:00

© gettyimages

Für die einen geht Jay-Z mit diesem kleinen Seitenhieb zu weit, doch für andere drückt er genau das aus, was viele denken. Denn der Rap Mogul zeigt sich äußerst skeptisch, was das ganze Tamtam um die Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West betrifft. Für ihn habe die Hochzeit der beiden völlig an Verhältnismäßigkeit verloren.

Und tatsächlich ist bei Kimyes großem Tag wohl nichts so, wie bei anderen Paaren, die vor den Traualter treten wollen: Angeblich haben die beiden durch diverse Sponsoren ein Budget von sagenhaften 21 Millionen (!!!) Dollar, die Zeremonie wird im amerikanischen TV übertragen und das Hochzeitsständchen wird von einem echten Superstar performt.

Da spricht selbst Jay-Z von einem "großen Witz" und das will was heißen, schließlich ist der bekanntlich auch nicht gerade arm wie eine Kirchenmaus und gönnt sich selbst einiges an Luxus. Auch seine Ehefrau Beyonce ist von Kimyes Hochzeitsspektakel nicht gerade begeistert: Sie will unter keinen Umständen auf dem Videomaterial von der Hochzeit auftauchen.

Nachdem zunächst der gesamte Kardashian-Klan nach Paris geflogen ist, um zum Beispiel Kims Junggesellinnenabschied angemessen zu zelebrieren, sind nun alle Partygäste nach Florenz gereist, wo die eigentliche Trauung stattfinden wird. Jay-Z spricht laut "hollywoodlife" bereits von einem "Zirkus". Wird der "99 Problems"-Interpret mit seinen Sticheleien gegen Kumpel Kanye West noch zum Hochzeits-Crasher?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion