Jay-Z startet Baseball-World Series mit New York-Hymne

Jay-Z startet Baseball-World Series mit New York-Hymne

27.10.2009 > 00:00

Jay-Z hat den Gig seines Lebens an Land gezogen - er wird seine New York-Hymne "Empire State Of Mind" performen, um die Baseball-World Series zwischen seiner Lieblingsmannschaft den Yankees und den Philadelphia Phillies zu starten. Der Song wurde während der Play-Off-Zeit des Teams im Yankees Stadium gespielt und heute wird der Rapper den Track mit Alicia Keys dort performen. Der Hiphop-Star, der die Mannschaft in dem Song namentlich erwähnt, ist begeistert, dass der Track zu einer nicht offiziellen New York-Hymne geworden ist. Jay-Z: "Es geht um Inspiration, es geht um Hoffnung - ich denke, das stellt Kontakt mit den Leuten her. Der Song stellt außerhalb von New York Kontakt her. Jeden Abend, an dem ich ihn spiele, ist die Resonanz riesig, egal ob wir in Providence (Rhode Island) sind oder wann auch immer." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion