Kommt mit dem Titel auch der Ruhm für "Supertalent" Jean-Michel Aweh?

Jean-Michel Aweh ist das Supertalent 2012

16.12.2012 > 00:00

© Getty Images

Gänsehautstimmung im Studio von "Das Supertalent". Kandidat Jean-Michel Aweh (20) performt seinen Song "Raus aus dem Nebel" - eine Eigenkomposition. Bei ihm steht nicht nur das Talent als Sänger auf dem Spiel, sondern hier wird über Jean-Michel Aweh als Künstler entschieden.

In der Nacht dann endlich der erlösende Moment: Deutschland hat ein "Supertalent 2012" und es ist Jean-Michel Aweh.

Mit eigenem Song und viel Gefühl hat er 25,39% der Zuschauer von sich überzeugt. Der "deutsche R.Kelly" Christian Bakotessa (31) landete auf dem zweiten Platz mit 19,56%. Die Bronzemedaille holte sich Gruselmagier Dan Sperry (13,75%).

Unter 44.000 Bewerbern suchte RTL 2012 inzwischen das sechste "Supertalent". Während in England Superbarde Paul Potts (42) von sich reden machte, erinnert man sich in Deutschland insbesondere an weniger herausstechende "Supertalente" wie Prima Donna. Die Hündin bekam damit vor allem Eigen-PR für ihre Hundeshows und Hundetraining-DVDs.

Mundharmoniker Michael Hirte (48) ist bislang das erfolgreichste deutsche "Supertalent". Seine erste Platte bescherte ihm fünffach Platin, er bekam zwei Echo-Nominierungen und ist immer noch gut im Geschäft.

Leo Rojas (28), der Panflötenspieler aus Ecuador, der im letzten Jahr gewann, muss immer noch um seine Aufenthaltsgenehmigung bangen, hat aber immerhin gerade ein neues Album veröffentlicht und schlägt sich (noch) wacker.

Doch was wird nun aus Jean-Michel Aweh? Sein großer Vorteil: Er schreibt selbst Songs. Er ist kein reiner Interpret. Jury-Mitglied Dieter Bohlen (58) ist von ihm überzeugt: "Dir gehört die Zukunft!"

Die 100.000 Euro Gewinn und ein Plattenvertrag sind ihm erst einmal sicher. Doch er muss sich jetzt z.B. "The Voice"-Gewinner Nick Howard (30) stellen. Wir werden sehen, wer das Rennen macht...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion