Jeanette Biedermann und Jörg Weißelberg bei "Mein Mann kann"

Jeanette Biedermann: Mann verliert Führerschein-Spiel

14.06.2013 > 00:00

© Willi Weber / Sat.1

Sängerin und Schauspielerin Jeanette Biedermann war mit ihrem Mann Jörg Weißelberg zu Gast in der Sat1-Show "Mein Mann kann".

Jörg Weißelberg war dabei nicht unbedingt in Höchstform bzw. überschätzte Jeanette Biedermann offenbar seine Talente. Bereits beim ersten Spiel schaffte er es nicht, elf Teller mit Bowlingkugeln zu zerschmettern.

Moderator Oliver Pocher versuchte, Mut zu machen: "Vielleicht kommt ja noch ein Spiel mit 'Wer hat die meisten Tattoos oder die schönsten Haare'!"

Das kam zwar nicht, aber die nächste Herausforderung erspielte Jeanette Biedermann trotzdem mit vollstem Vertauen: Führerscheinfragen richtig beantworten. Jeder, der das nach einigen Jahren Fahrpraxis nochmal versucht hat, weiß, dass diese Aufgabe nicht ganz einfach ist. Doch Jeanette Biedermann pokerte hoch: Jörg Weißelberg sollte 10 von 12 Fragen können.

"Sein Bruder ist Fahrlehrer, Jörg schafft das!", war Jeanette Biedermann überzeugt. Moderator Oliver Pocher versuchte noch, sie umzustimmen: "Aber da sitzt nicht sein Bruder, sondern er." Vergeblich, Jeanette Biedermann ließ sich nicht davon abbringen.

So musste Jörg Weißelberg ran bei "Mein Mann kann". Er machte zügig seine Kreuzchen bei den Multiple-Choice-Fragen und wartete gespannt auf die Auflösung.

Die Ernüchterung kam sofort: "Die erste Frage ist schon falsch", erklärte Moderatorin Christine Theiss. Danach ging es aber gut weiter für Jörg Weißelberg, und er verfehlte wirklich nur knapp das Ziel: Drei Fragen hatte er falsch beantwortet, also nur eine weniger und er hätte das Spiel gewonnen.

Da wird wohl der Bruder von Jörg Weißelberg ihm noch die eine oder andere Nachhilfestunden geben, wenn er das sieht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion