"Das Jenke-Experiment": RTL-Reporter schluckt Drogen!

Jenke von Wilmsdorff: Schmeißt der RTL-Reporter jetzt hin?

07.09.2016 > 08:38

© RTL / Jürgen Schulzki

Das Drogen-Experiment von Jenke von Wilmsdorff war bei RTL mega erfolgreich. Der Reporter testete vor laufender Kamera harte Drogen wie Ecstasy oder LSD.

Noch werden drei Folgen von „Das Jenke-Experiment“ in den kommenden Wochen bei RTL gezeigt. Das könnte aber möglicherweise die letzte Staffel sein, denn der RTL-Reporterm überlegt tatsächlich, hinzuschmeißen!

„Wir haben vier Staffeln mit 16 starken Geschichten erzählt und ich finde, es reicht langsam. Ich gehe davon aus, dass das meine letzte Staffel sein könnte“, sagt Jenke von Wilmsdorff in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung.

Sein Sohn fand das Drogen-Experiment alles anders als gut. „Janik fand es albern und peinlich, wie die Drogen es geschafft haben, mich so lächerlich zu machen“, so der Reporter. Offenbar könnte die Folge auch noch ein Nachspiel für RTL haben, denn die Medienaufsicht prüft derzeit, ob die Sendung jugendgefährdet war.

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion