Jenna ist noch mal davon gekommen...

Jenna Jameson: Anklage wegen Körperverletzung fallengelassen!

11.04.2013 > 00:00

© Michael Stewart / Getty Images

Jenna Jameson hatte wieder einmal Glück im Unglück!

Nachdem Jenna Jameson am Samstag mit einem transsexuellen Pornostar namens Britney Markham Probleme gehabt haben soll, bei welchen es zu Handgreiflichkeiten kam, zeigte Britney Markham den Ex-Pornostar Jenna an! Jenna Jameson wurde daraufhin von der Polizei wegen Körperverletzung festgenommen, wie wir berichteten.

Nun kam auch noch raus, dass Jenna Jameson mit einem Deko-Schlagring an ihrer i-Phone Hülle Britney attackiert haben soll.

Doch Jenna Jameson kann nun aufatmen. Die Anklage gegen sie wurde fallengelassen. Das Gericht hatte nicht genug Beweise, um Jenna zu verurteilen.

Allerdings steht noch im Raum, dass der angegriffene Pornostar Britney nun eine einstweilige Verfügung gegen Jenna Jameson beantragen möchte. Das würde bedeuten, dass Jenna sich Britney Markham nicht mehr nähern darf, das Gericht würde eine Distanz festlegen. Zu dem kann Britney auch noch eine zivilrechtliche Klage einreichen.

Wir dürfen gespannt sein, ob die schlagkräftige Nacht doch noch bittere Folgen für Jenna Jameson haben wird...

Lieblinge der Redaktion