Jennifer Aniston: Freie Liebe? Nein, danke!

Jennifer Aniston: Freie Liebe? Nein, danke!

22.06.2012 > 00:00

Jennifer Aniston will ihren Liebsten nicht teilen - freie Liebe funktioniert für sie nur im Film. Die ehemalige "Friends"-Darstellerin könnte sich niemals vorstellen, ihren Freund Justin Theroux mit anderen Frauen teilen zu müssen. "Freie Liebe? Für andere mag das funktionieren, aber nicht für mich", versichert sie der deutschen Ausgabe des Magazins "OK!". "Ab einem bestimmten Punkt ist das kein Spaß mehr. Ich fand es nur im Film lustig", gibt sie in Anlehnung auf ihren neuen Streifen "Wanderlust" zu verstehen, über den sie verrät: "Während mein Partner von der Idee ganz begeistert ist, bin ich erst mal ablehnend. Und als ich dann doch zustimme, habe ich Sex mit der halben Kommune. Aber in der Realität kann man so etwas nicht durchhalten." Die 43-Jährige mag vielleicht nicht auf Sex mit fremden Männern stehen, trotzdem sei sie im Alter etwas lockerer geworden als noch vor zehn Jahren. "Manchmal wünsche ich mir, ich hätte mit 30 die gleichen Ansichten gehabt", beteuert die Aktrice, die inzwischen gelernt hat, "mir selbst treu zu sein. Die Meinung anderer macht mir keine Sorgen mehr. Meine Werte sind dieselben geblieben, aber ich nehme vielleicht nicht mehr alles ganz so ernst." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion