Jennifer Aniston: Kinderpläne auf Eis gelegt?

Jennifer Aniston: Kinderpläne auf Eis gelegt?

30.07.2012 > 00:00

Jennifer Aniston soll die Beziehung zu Justin Theroux wichtiger sein, als der Wunsch nach leiblichen Kindern. Die Schauspielerin, die seit einiger Zeit mit ihrem Freund Justin Theroux liiert ist, könnte ihrem Traummann zuliebe nun einen anderen großen Wunsch begraben haben - angeblich soll die Aktrice ihm zuliebe auf eigenen Nachwuchs verzichten, heißt es. Gegenüber "ShowbizSpy" verrät ein Insider: "Mutter zu werden, ist für Jennifer einfach nicht mehr so wichtig, wie es mal war. Ihre oberste Priorität ist ihre Beziehung zu Justin. Und Justin hat von Anfang an gesagt, dass er so bald keine Familie gründen wolle." Die "Wanderlust"-Darstellerin habe jedoch für sich entschieden, dass sie deshalb nicht die Beziehung aufs Spiel setzen möchte, fährt der Informant fort, beteuert jedoch, dass die 43-Jährige sich weiterhin vorstellen kann, irgendwann Nachwuchs zu bekommen. "Sie mag sich noch anders entscheiden, aber derzeit scheint sie den Gedanken, dass ein Kind ihr Leben komplett macht, erst mal aufgegeben zu haben." Aniston war in der Vergangenheit mit Brad Pitt liiert, mit dem sie keine gemeinsamen Kinder hat. Nach dem Ende der Ehe kam dieser mit seiner Kollegin Angelina Jolie zusammen, mit der er inzwischen drei leibliche und drei adoptierte Kinder großzieht. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion