Schmerzhafter Vorfall bei Jennifer Aniston und Justin Theroux

Jennifer Aniston: Sie hat ihre Baby-Pläne auf Eis gelegt

27.07.2012 > 00:00

© GettyImages

Das sind ja ganz neue Töne!

Bislang schwärmte Jennifer Aniston (42) ja immer davon, wie sehr sie Babys liebe und wie gerne sie selbst Mutter wäre. Jetzt klingt es aber so, als wäre die Schauspielerin auch ohne Nachwuchs rundum glücklich. Die Beziehung mit Justin Theroux (40) steht für Jennifer Aniston offenbar im Vordergrund.

"Ganz einfach: Mutter zu werden scheint Jen nicht mehr so wichtig zu sein wie früher. Ihr Hauptaugenmerk liegt jetzt auf ihrer Beziehung mit Justin", erzählte eine Quelle einer britischen Klatschzeitschrift.

Vielleicht rührt der plötzliche Sinneswandel aber auch daher, dass ihr Freund nicht besonders scharf auf Nachwuchs ist. "Justin hat von Anfang an klar gemacht, dass er nicht darauf aus ist, eine Familie zu gründen", erklärte der Insider. "Jennifer hat erkannt, dass das für sie okay ist." Sie schließe es dennoch nicht komplett, jemals Mutter zu werden. "Aber im Moment ist sie glücklich mit ihrem Leben, so wie es ist, und sie hat die Ansicht über Bord geworfen, dass nur ein Kind ihr Leben komplett machen würde."

Derzeit werden Spekulationen immer lauter, dass Jennifer Aniston und Justin Theroux noch bis Ende des Jahres heiraten könnten. Aber auch da scheint Jennifer keine Eile mehr zu verspüren. "Jahrelang jagte Jen dem Traum hinterher, noch einmal zu heiraten und ein Baby zu bekommen. Jetzt hat sie aber erkannt, dass ihr Leben auch so ziemlich perfekt ist. Sie hat die wahre Liebe gefunden, sie und Justin sind reich genung um zu machen, was auch immer sie wollen."

Herrlich entspannt, die Jennifer...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion