Jennifer Aniston ist rundum glücklich

Jennifer Aniston: So entspannt wird ihre Hochzeit

17.08.2012 > 00:00

© GettyImages

Es sieht so aus, als wäre Jennifer Anistons (42) endlich zur Ruhe gekommen...

Jahrelang stand sie im Schatten ihres Ex-Manns Brad Pitt (48). Sie war die Betrogene, die Verlassene, diejenige, die immer nur Pech mit den Männern hatte...

Doch jetzt hat sie offenbar mit der Vergangenheit abgeschlossen. Jennifer scheint endlich mit sich selbst im Reinen zu sein und hat es aufgegeben, ständig mit ihrem Ex-Mann mithalten zu wollen.

Auch wenn bei Brad Pitt demnächst eine pompöse Trauung mit Angelina Jolie (36) ansteht, hat die frischverlobte Jen keinerlei Interesse an einem Hochzeits-Battle. Ein Freund erzählte der US-Zeitschrift "Us Weekly": "Jen hatte eine wirklich schwere Zeit, was die Liebe betrifft. Sie hat sich nicht immer den Respekt entgegengebracht, den sie verdient. Es ist wunderbar, dass sie das nun mit Justin tut."

Eine weitere Quelle bestätigte, dass Jennifer Aniston tatsächlich eine Zeit lang versucht hat, mit ihrem erfolgreichen Ex-Mann mitzuhalten. Jetzt hat sie aber damit aufgehört, sich selbst unter Druck zu setzen. "Jennifer versucht überhaupt nicht mehr, mit Brad zu konkurrieren. Vor Jahren stimmte das. Ihr Herz war gebrochen für eine lange Zeit, aber jetzt könnte sie das alles nicht weniger interessieren."

Stattdessen wünscht sie sich eine ganz intime Trauungszeremonie im kleinen Kreis. "Es soll sich wie Urlaub anfühlen", verriet die Quelle.

Es wurden auch weitere Details zur Verlobung bekannt. Offenbar hatte Justin Theroux (41) ihr bereits vor Wochen einen Antrag gemacht, den Jennifer allerdings ablehnte, weil sie noch nicht so weit gewesen sein soll. Beim Zweiten soll sie dann vor Glück geweint haben. "Justin hat ihr versprochen, immer für sie da zu sein."

Mittlerweile soll Jennifer Aniston schon mitten in den Vorbereitungen für die Hochzeit stecken. Und über die Babys denken die beiden angeblich auch nach...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion