Jennifer Aniston ist rundum glücklich

Jennifer Aniston: Verzichtet auf Ehevertrag

29.08.2012 > 00:00

© GettyImages

Jennifer Aniston (43) schwebt nach der Verlobung vor einigen Wochen mit Justin Theroux (41) noch immer auf Wolke sieben. Hieß es damals aber noch gänzlich unromantisch, sie wolle ihrem Verlobten nur mit Ehevertrag das Ja-Wort geben, hat die Schauspielerin jetzt anscheinend einen Rückzieher gemacht.

Die Ex-"Friends"-Darstellerin hat sich nun doch dazu entschieden, auf einen Vertrag mit dem Schauspieler und Regisseur Justin Theroux zu verzichten. "Es gibt keinen Vertrag", teilte ein enger Freund des Stars einem amerikanischen Magazin mit, "sie glaubt so sehr an ihre Liebe, dass man sie nicht vom Gegenteil überzeugen kann."

Ihr Umfeld rate ihr dringend zu einem Ehevertrag, so der Insider weiter. Schon vor sieben Jahren zerbrach ihre erste Ehe mit dem Hollywood-Star Brad Pitt (48). Während Pitt seit 2005 mit seiner Schauspielerkollegin Angelina Jolie (37) liiert ist, hatte Aniston hingegen auch seit der Scheidung wenig Glück in der Liebe. Ihre Beziehungen zu dem Schauspieler Vince Vaughn (42) und dem Musiker John Mayer (34) gingen jeweils in die Brüche.

Trotz der schlechten Erfahrungen, die sie bisher gemacht hat, glaubt die 43-Jährige weiter fest an Romantik und die ewige Liebe. Deswegen werde es keinen Vertrag mit ihrem Verlobten geben.

Verträge sind bei Prominenten in Hollywood inzwischen Standard, um das verdiente Geld im Falle einer Scheidung zu schützen. "Aber sie hat entschieden, dass wahre Liebe nicht beschützt werden braucht", sagte der Insider außerdem.

"Jen ist eine hoffnungslose Romantikeri", zitiert das Blatt eine weitere Quelle, "Geld ist das Letzte, woran sie denkt. So wie sie es sieht, ist Justin ihr Seelenverwandter und sie vertraut ihm bedingungslos in jedem Aspekt ihres Lebens inklusive ihrer Finanzen."

Obwohl Justin Theroux ebenfalls nicht schlecht verdient, wäre Jennifer Aniston mit einem Vermögen von über 150 Millionen Dollar in der Ehe auf jeden Fall die Großverdienerin. Ob es da so eine gute Idee ist, auf das Band der Liebe zu vertrauen und auf einen Vertrag zu verzichten?

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion