Jennifer Garner über ihre Scheidung.

Jennifer Garner spricht von Scheidung!

02.09.2013 > 00:00

© JB Lacroix/WireImage

Sie gehören zu den absoluten Traumpaaren Hollywoods. Jennifer Garner (41) und Ben Affleck (41) sind seit acht Jahren glücklich verheiratet und leben mit ihren drei gemeinsamen Kindern in Los Angeles.

Doch jetzt spricht Jennifer plötzlich von Scheidung, war etwa alles nur Schein?

Nein, gegenüber dem "Allure"-Magazin erzählte die Schauspielerin von ihrer Vergangenheit. Vor Ben war sie nämlich schon einmal verheiratet. Im Alter von 22 Jahren heiratete sie ihren Schauspiel-Kollegen Scott Foley (41).

Schon nach drei Jahren zerbrach ihr Glück leider schon wieder, trotzdem hegt Jennifer Garner keinerlei Groll gegen ihren Ex-Mann und schwärmt: "Er ist ein toller Mann." Warum die Ehe nicht hielt begründet sie folgendermaßen: "Wir waren zwar erwachsen, aber unsere Beziehung hatte keine Chance. Wir wussten nicht, was auf uns zukommen würde. Unsere Ehe ist einfach irgendwann zusammengebrochen."

Wenn sie im Nachhinein darüber nachdenkt, würde Jennifer Garner diese Ehe nicht erneut schließen. Schmerzfrei ging die Scheidung nicht über die Bühne, wie sie erzählt: "Ich wünschte ich hätte damals gewusst, was ich heute weiß und nicht so jung geheiratet. Die Scheidung war einfach nur traumatisierend."

Zum Glück lief es beim zweiten Anlauf deutlich besser. In Ben Affleck scheint die dreifache Mutter den Mann ihres Lebens gefunden zu haben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion