Jennifer Hudson bleibt Weihnachten schlank

Jennifer Hudson bleibt Weihnachten schlank

21.12.2012 > 00:00

Jennifer Hudson hält seit langem ihre erschlankte Figur - und das soll sich auch über die Weihnachtsfeiertage nicht ändern. Die "Dreamgirls"-Schauspielerin, die dank einer Diät beachtliche 40 Kilogramm abgenommen hat, gibt zu, dass es nicht immer leicht ist, zu verzichten. Besonders schwer fällt es ihr, sich während der Weihnachtszeit von Süßem fernzuhalten. Dem Magazin "Redbook" verriet sie, dass die schlimmste Versuchung für sie Pudding sei: "Mein Lieblings-Essen ist Bananen-Pudding, aber der ist teuflisch! Niemand darf Bananen-Pudding mit zu mir nach Hause bringen, denn sonst habe ich mich nicht unter Kontrolle!", sagt sie über ihre Schwäche für den süßen Nachtisch. Das Weihnachtsfest hat dabei nicht nur schöne Seiten für Hudson, die in der Zeit der Besinnung auch an ihre Mutter, ihren Bruder und ihren Neffen denkt, die vor vier Jahren ermordet wurden. Dennoch hat sie für sich beschlossen, diesen Schicksalsschlag in etwas Positives zu verwandeln, und organisiert ein Essen für Kinder, die gute Schulleistungen erbringen. "Mit allem was unserer Familie passiert ist, ist es schwierig über die Feiertage. Also habe ich mich gefragt: 'Wie kann ich aus einer negativen Sache eine positive machen?' Und so kamen wir dazu, etwas zurückzugeben", erzählt die Sängerin im Interview. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion