Jennifer Hudson bekommt ihr eigenes Diät-Zentrum

Jennifer Hudson: Eigenes Diät-Zentrum in Chicago

30.09.2011 > 00:00

Jennifer Hudson (30) hat mit "Weight Watchers" ganze 40 Kilogramm abgenommen. Um dies auch anderen Frauen zu ermöglichen, macht Jennifer nun ihr eigenes Diät-Zentrum in Chicago auf.

Nach der Geburt ihres Sohnes im Sommer 2009 wollte die Sängerin und Oscar-Gewinnerin Jennifer Hudson endlich richtig abnehmen. "Eines Tages fragte mich ein Journalist, wie es sich anfühle, mit Übergewicht in Hollywood zu leben. Ich blickte mich um und fragte mich, von wem er spricht. Ich, übergewichtig?", erinnert sich Jennifer Hudson an ihre Anfangszeit im Show-Biz.

Jennifer war schon vor der Schwangerschaft sehr kurvig, das sollte dann schnell vorbei sein. Der Erfolg war schnell sichtbar. Nun ist sie so schlank, wie alle anderen erfolgreichen Schauspielerinnen in Hollywood auch und wird dafür auch noch zusätzlich belohnt.

"Ich dachte niemals, dass ich einmal mein eigenes Zentrum bekommen würde. Ich bin so geehrt, hier zu sein und das zu erleben."

Mit diesem Zentrum hilft Jennifer Hudson aber nicht nur anderen Frauen beim Abnehmen, sie tut auch noch zusätzlich Gutes. Denn ein Teil des eingenommenen Geldes kommt einer gemeinnützigen Stiftung für Kinder zugute. Diese Stiftung wurde für Jennifers toten Neffen gegründet, der wurde 2008 zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder ermordet. Tatverdächtiger ist Jennifer Hudsons Schwager.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion