Jennifer Hudson: Zufrieden mit ihrem Gewicht

Jennifer Hudson: Zufrieden mit ihrem Gewicht

08.11.2012 > 00:00

Jennifer Hudson hat nach ihrem dramatischen Gewichtsverlust viele Warnungen gehört, dass sie zu schnell und zu viel abgenommen hätte - das sieht die Schauspielerin aber nicht so. Die "Dreamgirls"-Schauspielerin öffnete sich jetzt gegenüber dem Magazin "Redbook" und sprach über Weight Watchers und ihr neues Gewicht: "Ich bin mit Weight Watchers bei dem Gewicht angelangt, mit dem ich mich wohl fühle. Aber ständig höre ich 'nimm bloß nicht noch mehr ab, du musst aufhören.' Die Leute denken, ich würde immer noch abnehmen, aber das stimmt nicht", äußert sich Hudson zu ihrer schlanken Linie. Die Schauspielerin, die mit dem Film "Dreamgirls" noch als kurvige RnB-Sängerin einen Oskar gewann, muss sich allerdings immer noch daran gewöhnen, dass sie keine XL-Kleidergrößen mehr benötigt: "Ich habe mich so daran gewöhnt, dass ich Übergrößen trage und jetzt denke ich ständig 'okay, wer bin ich?' Ich denke immer, dass ich wahrscheinlich eine XL oder L brauche und dann sagt mir der Stylist 'Nein, du brauchst eine M oder S'", berichtet Hudson von ihrem neuen Lebensgefühl. Auch wenn sie ihr Traumgewicht erreicht hat, aufpassen muss Hudson immer noch, was sie so nascht, weshalb sie auch eine Speise bei sich zuhause verboten hat: "Meine größte Schwäche ist Bananenpudding. Das ist der Teufel. Niemand darf Bananenpudding in mein Haus bringen, denn ich kann mich da nicht zusammenreißen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion