Jennifer Lawrence lässt tief blicken

Jennifer Lawrence: Busen-Blitzer bei "Tribute von Panem"-Premiere

11.11.2014 > 00:00

© Wenn

Sie hat einfach kein Glück: Gerade erst wurde Jennifer Lawrence (24) Opfer eines Hackers, der Nacktbilder von ihr im Internet veröffentlichte. Nun gibt's die nächste Busen-Panne: Bei der "Tribute von Panem"-Premiere in London lieferte die Schauspielerin ziemlich tiefe Einblicke.

Die "Catniss Everdeen"-Darstellerin hatte für den Red Carpet-Auftritt ein weißes Kleid mit extrem tiefem Ausschnitt gewählt. Für einen BH war da beim besten Willen kein Platz mehr. Als sie sich in der Limousine nach vorne beugte, bahnten sich ihre Brüste - schwups - den Weg ins Freie. Dumm nur, dass die Paparazzi genau in den Wagen fotografierten...

Ob Jennifer Lawrence den Busen-Blitzer schon vorher geahnt hat? Zumindest hatte sie mit hautfarbenen Nippel-Pasties vorgesorgt.

Es ist schließlich auch nicht das erste Mal, dass ihr ein solcher Fauxpas unterlief: Zuletzt waren J.Law die Brüste auf einer Fashion Party in Paris im Juli aus dem Kleid gepurzelt.

Hat sie einfach besonders viel Pech? Oder steckt vielleicht doch etwas Kalkül dahinter? Immerhin hat sie so die Aufmerksamkeit sicher...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion