Jennifer Lawrence: "In Hollywood bin ich fett"

Jennifer Lawrence: "In Hollywood bin ich fett"

08.11.2012 > 00:00

Jennifer Lawrence sollte sich eigentlich keine Sorgen um ihr Gewicht machen - aber das Filmbusiness scheint das anders zu sehen. Die "Katniss"-Darstellerin aus dem Film "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" hat sich in einem Interview mit der amerikanischen Ausgabe der "Elle" über ihr Gewicht unterhalten und meint: "In Hollywood bin ich fett. Ich bin Val Kilmer in dem Bild am Strand." Damit verweist Lawrence scherzhaft auf ein nicht gerade schmeichelhaftes Foto von Kilmer, auf dem er seine Plauze am Strand präsentiert. Einen dicken Bauch hat die Oskar-Preisträgerin indes sicher nicht, selbst wenn sie nach eigenen Angaben "wie ein Steinzeitmensch" isst. Für eine Filmrolle zu hungern, kann sich Lawrence nicht vorstellen: "Ich werde niemals für eine Rolle weniger essen. Ich warte immer auf diese eine Rolle, die mich genügend ängstigt, dass ich doch eine Diät anfange, aber es passiert nicht. Ich bin unbesiegbar", sagt die Blondine stolz. Einer der Gründe dafür ist die Sorge um junge Fans der "Hunger Games"-Filmreihe, so erklärt Lawrence: "Ich möchte nicht, dass kleine Mädchen denken: 'Oh, ich möchte so dünn wie Katniss aussehen, also werde ich auf mein Abendessen verzichten.' Das ist etwas, was ich wirklich beim Training beachte." Trainieren sollte man laut Lawrence daher nur, damit man gesund ist, so sagt sie: "Ich habe versucht, dass mein Körper fit und kräftig aussieht, nicht dünn und unterfüttert." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion