Jennifer Lawrence und ihre beste Freundin Laura

Jennifer Lawrence: Sie hat eine ganz normale beste Freundin

11.03.2014 > 00:00

© GettyImages

In einer Welt voll Glamour, Millionen-Gagen und Blockbustern ist es manchmal ganz schön jemand ganz Normales an seiner Seite zu haben, der einen auf dem Boden der Tatsachen hält.

Auch viele Hollywoodstars haben deshalb ganz normale Freunde.

Jennifer Lawrence vertraut zum Beispiel auf ihre BFF Laura Simpson. Um ihr auch mal ihre Welt zu zeigen, nahm Jennifer Laura mit zu den Oscars. Ein Spektakel für jemanden, der so gar nichts mit der Filmbranche oder den Medien zu tun hat. Vor sieben Jahren lernten sich die beiden bei einer gähnend langweiligen Party kennen und sind seit dem ganz dicke.

Doch in der Nähe ihrer Normalo-Freunde wirken auch die Promis plötzlich viel relaxter und nahbarer.

Und nicht nur Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence setzt auf den guten Einfluss unprominenter Freunde.

Rihanna hat BFF Melissa Forde, in deren Nähe sie eine ganz Bescheidene sein soll, George Clooney hat seit 30 Jahren seinen Buddy Grant Heslov und Justin Timberlake und sein "normaler" bester Freund Trace Ayala kennen sich bereits aus der Schule.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion