Jennifer Lawrence: Von ihren Eltern in Entzugsklinik verbannt?

Jennifer Lawrence: Von ihren Eltern in Entzugsklinik verbannt!

16.09.2016 > 09:48

© Getty Images

Große Sorge um Jennifer Lawrence. Der Hollywoodstar musste in die Entzugslinik. Die Schauspielerin scheint es etwas übertrieben zu haben, sie selbst gab bereits zu: „Ich trinke jeden Abend Rotwein. Wahrscheinlich rieche ich schon danach. Und ich habe sogar schon vor einer Oscar-Verleihung gekifft.“ Ihre Eltern haben die Reißleine gezogen und ihre ungestüme Tochter in eine Entzugslinik verbannt wie „inTouch“ erfahren hat.

 

Im „Promises Drugs & Addiction Treatment Center” in Kalifornien soll Jennifer Lawrence nun wieder mittels Yoga und veganer Ernährung auf die richtige Spur kommen. Ein vermeintlicher Freund der Blondine verrät: „So ging es einfach nicht mehr weiter. Für Jen sind Alkohol, Drogen und Partys jetzt gestrichen. Und sie darf zu niemandem aus ihrem Umfeld Kontakt haben. Die Klinik bietet ein umfangreiches Programm an, das Jennifer dabei helfen soll, endlich zu sich selbst zu finden und dem Hollywoodstress und den ganzen Partys zu entkommen.“ Bleibt zu hoffen, dass Jennifer sich bald wieder im Griff hat.

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion