Jennifer Lopez: "Mein Leben zerbrach"

Jennifer Lopez: "Mein Leben zerbrach"

24.01.2013 > 00:00

Jennifer Lopez berichtet von ihrer Trennung von Marc Anthony und gesteht, dass ihr Leben völlig zerbrach, als sich der Sänger von ihr scheiden ließ. Die Latino-Sängerin, die im April 2012 die Scheidungsunterlagen von ihrem Mann Marc Anthony vorgelegt bekam, erzählt im Interview mit der britischen Zeitung "Daily Mirror", dass damals ihre Welt zusammenbrach. "Es war sehr schwer, morgens aus dem Bett zu steigen. Sehr hart. Wenn man die ganze Zeit depressiv und traurig ist, ist es sehr schwer", erinnert sich die 43-Jährige an die Trennungsphase. "Mein Leben zerbrach, so hat es sich angefühlt. Alles, was ich sieben oder acht Jahre lang gekannt habe, mit meinen Kindern und allem, war einfach...Boom. Wie bei einer Explosion." Ihre Gefühle verarbeitete sie hingegen am Set des Action-Streifens "Parker", den sie kurz nach der Trennung zusammen mit Jason Statham drehte: "Es war sehr persönlich und enttäuschend, aber tatsächlich sehr gut für den Film, weil es meiner Rolle ähnlich ging", erklärt Lopez, die in dem Film eine Immobilienmaklerin spielt, die versucht, nach einer Trennung ihr Leben auf die Beine zu stellen. "Ich gehöre einfach zu den Leuten, die nicht aufgeben und ich weiß, dass man wieder lebt und liebt, wenn man einfach dran bleibt", resümiert Lopez, die mittlerweile mit Casper Smart zusammen ist. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion