Jennifer Lopez hatte es nicht immer leicht

Jennifer Lopez war obdachlos!

10.07.2013 > 00:00

© WireImage

Heute lebt Sängerin Jennifer Lopez in einer Millionen-Villa. Doch das war nicht immer so...

Wie sie dem "W Magazine" erzählte, geriet sie nach der Highschool ganz schön mit ihrer Mutter aneinander. Jennifer strebte eine Karriere im Showbusiness an, ihre Mutter wollte die damals 18-Jährige lieber aufs College schicken.

Doch La Lopez setzte sich durch und musste dafür einiges in Kauf nehmen, wie sie verrät: "Ich fing an auf dem Sofa der Tanzschule zu schlafen. Ich war obdachlos, aber ich sagte meiner Mutter 'Ich muss das hier machen'."

Und die harte Arbeit im Studio zahlte sich aus. Schon ein paar Monate nach der ersten Nacht auf der Couch bekam Jennifer Lopez einen Tanz-Job in Europa und ihre Karriere kam ins Rollen.

Dass man für Erfolg hart arbeiten muss, möchte sie auch ihren fünfjährigen Zwillingen Emmy und Max beibringen. "Ich habe etwas über Kinder gelernt - sie machen nicht was du sagst, sondern was du tust," meint die 43-Jährige. Wie schön, dass sie für ihre Kinder so ein positives Beispiel ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion