Schluss: Nach nur drei Monaten ist die Beziehung von Jennifer Love Hewitt und Jarod Einsohn vorbei - per SMS.

Jennifer Love Hewitt: Ihr Freund hat per SMS Schluss gemacht

22.11.2011 > 00:00

© Getty Images

Wenn zwei erwachsene Menschen verliebt sind wie Teenager, dann kann das ja ganz niedlich sein. Wenn sie aber so Schluss machen, ist das eher albern. Jarod Einsohn (27) soll nach nur drei Monaten Beziehung mit Jennifer Love Hewitt (32) Schluss gemacht haben - per SMS!

Nur drei Monate waren Jennifer Love Hewitt und ihr Freund Jarod Einsohn zusammen. Dann machte er Schluss - per SMS.

Wie die amerikanische "InTouch" berichtet, hatte Jarod gute Gründe, sich von Jennifer Love Hewitt zu trennen. Denn ein Insider weiß: "Sie kann keinen Freund bei sich halten. Sie ist sehr dominant und wenn die Dinge nicht so laufen, wie sie es will, dann wird sie zur Diva und flippt aus."

Jennifer Love Hewitt selbst hat sich zwar noch nicht zum Beziehungs-Aus geäußert, allerdings veröffentlichte sie einige Twitter-Posts, die auf ihren Gemütszustand schließen lassen: Zum Beispiel postete sie am Samstag, 19. November: "Mir ist heute nicht nach Twittern zumute! Aber ich drücke und küsse euch, meine Lieben!" Und einen Tag später schrieb sie: "Liebe mich, wenn ich es am wenigsten verdiene. Dann brauche ich es am meisten." und "Es regnet in Strömen! So beeindruckend! Ich sitze hier, schaue dem Regen zu und spiele Klavier. Ich denk an Euch!"

Wir wünschen Jennifer Love Hewitt zukünftig mehr Glück in der Liebe!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion