Jennifer Love Hewitt übt sich im Poledance

Jennifer Love Hewitt übt sich im Poledance

08.03.2012 > 00:00

Jennifer Love Hewitt hat mit dem Tanz an der Stange begonnen, um ihren Sex-Appeal zu verbessern und endlich Männer kennenzulernen. Die attraktive "Ghost Whisperer"-Darstellerin ist seit der Trennung von ihrem Freund Alex Beh Single und gestand jetzt in einem Interview, dass es ihr schwerfalle, wegen ihrer Berühmtheit neue Männer kennenzulernen. Jetzt hat die Aktrice mit dem Tanz an der Stange begonnen, um so ihren Sexappeal zu steigern. Der amerikanischen Ausgabe des Magazins "Maxim" verriet sie: "An der Stange zu tanzen ist eine tolle Möglichkeit, mit seiner Sexualität eins zu sein. Das mag sich zwar total dumm anhören, aber die Jungs baggern mich nicht an." Zudem enthüllte die Aktrice, dass sie eine besondere Beziehung zu ihren Brüsten pflegt. "Es ist zwar schrecklich, das zu sagen, aber mir gefallen meine Brüste. Sie haben mir immer gute Dienste erwiesen", scherzte sie. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion