Jenny Elvers hat eine Fehlgeburt erlitten.

Jenny Elvers: Sie hatte eine Fehlgeburt

02.02.2014 > 00:00

© Getty Images

Jenny Elvers hat ihr Baby in der zwölften Schwangerschaftswoche verloren, wie sie gegenüber der Bild bestätigt hat.

Es sollte die Krönung ihrer Liebe werden: Jenny Elvers und ihr neuer Freund Steffen von der Beeck erwarteten ein gemeinsames Kind. Für die 41-Jährige wäre es das zweite Kind gewesen, mit Alex Jolig hat sie den 12-jährigen Sohn Paul.

Die Schauspielerin machte Schlagzeilen, weil sie betrunken in einer Talkshow auftrat, zugab, Alkoholikerin zu sein und einen Entzug machte. Bei "Promi Big Brother" wollte Jenny Elvers allen zeigen, dass es ihr wieder gut geht.

Sie ist trocken, hat einen neuen Mann an ihrer Seite und kehrt wieder ins Schauspiel-Geschäft zurück. Dann kam die Nachricht der Schwangerschaft, die ihr neues Leben perfekt machte.

Die Fehlgeburt ist ein tragischer Schicksalsschlag: "Ja, das stimmt. Wir sind sehr traurig, aber haben die Risiken gekannt. Jenny hat immerhin einen heftigen Entzug hinter sich", erklärte ihr Freund Steffen von der Beeck der Zeitung.

Die Stabilität von Jenny Elvers gefährde es aber nicht: "Das haut uns nicht um!", ist sich Steffen von der Beeck sicher.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion