Jenny Elvers kann sich eine Hochzeit mit Steffen von der Beeck vorstellen.

Jenny Elvers wehrt sich gegen Gerüchte

16.12.2014 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Jenny Elvers hat ihren Freund Steffen von der Beeck in Schutz genommen. Negative Gerüchte seien absolut nicht wahr, erklärte die Schauspielerin.

Sie regte sich sehr darüber auf, dass ihm angeblich in einem Fernsehbeitrag Unrecht getan wurde. Daraufhin habe sie viele Nachrichten bekommen. Darin ging es unter anderem darum, womit ihr Freund seine Brötchen verdiene. Denn das ist öffentlich bislang nicht bekannt. Angeblich sei er Geschäftsführer eines Ingenieursbüros in Hamburg. Doch dort wohnt er inzwischen nicht mehr, sondern ist mit Jenny Elvers und deren Sohn Paul nach Spanien gezogen.

Trotzdem verbittet sich die 42-Jährige jegliche Spekulationen darüber, er sei hauptberuflich Sohn: "Steffen lebt von seinen Eltern? Wir wohnen in deren Wohnung? Frei erfundener Blödsinn!", so Jenny Elvers.

Sie hat ein turbulentes Jahr hinter sich, gezeichnet von Rückfall- und Prügel-Gerüchten. So empfielt sie: "Jahresrückblick? Öfter mal nach vorne schauen!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion