Jenny Elvers hatte Suizid-Gedanken

Jenny Elvers: Zurück auf dem "Sofa der Schande"

09.05.2014 > 00:00

© Getty Images

Ihr stark alkoholisierter Auftritt in der Talk-Sendung "DAS!" markierte für Jenny Elvers (41) im September 2012 den Start in ein neues Leben. Mit einem erneuten Besuch der Sendung wollte die "Promi Big Brother"-Siegerin nun endgültig mit ihrer Vergangenheit abschließen.

Am Freitagabend saß Elvers daher wieder neben Moderatorin Bettina Tietjen auf dem roten Sofa, offenbarte: "Letztendlich bin ich rückblickend durchaus auch der Sendung dankbar, weil es hat mir die Augen geöffnet." Tietjen und Elvers sprachen noch einmal ausführlich über das berüchtigte Interview, dem eine öffentliche Alkoholbeichte und der Entzug folgten. "Mir ist es im Nachhinein hochpeinlich, die Scham ist sehr groß", gab Elvers zu.

Am 17. September 2012 hatte sich die Schauspielerin lallend und kichernd durch die Sendung gequält - das dazugehörige Video wurde in den Stunden nach der Ausstrahlung hunderttausendfach angeklickt, zum traurigen Youtube-Hit für Elvers.

"Letztendlich muss ich wirklich auch abschließend sagen, hat mir die Sendung dann doch gut getan, weil: Sie hat mein leben verändert", so Elvers. "Schade, dass es nicht früher passiert ist - ganz ehrlich, denn ich habe ein paar verlorene Jahre." Inzwischen sei sie mit einem neuen Mann an ihrer Seite jedoch wieder glücklich und voller Lebensfreude.

Bei ihrem zweiten Auftritt zeigte Jenny immer wieder Humor, witzelte gleich zu Beginn der Sendung über das rote Sofa: "Ich bemerke zum ersten Mal: Das ist ja rot, nicht blau - und dein Gegenüber diesmal auch nicht." Zum Abschluss schlug Jenny vor: "Jetzt trinken wir Brüderschaft" - natürlich mit Wasser.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion