Jens Büchner sorgt für Chaos

Jens Büchner bekommt eine Absage

06.05.2015 > 00:00

© VOX/99pro

Dass Jens Büchner ein organisatorischer Komplettausfall ist, ist bekannt. Doch mit einem irren Angebot an Jenny hat sich der Chaos-Auswanderer selbst übertroffen.

In den ersten Folgen von "Goodbye Deutschland" ging es um das Paar Jens Büchner und Jenny Matthias. Gemeinsam in Mallorca eröffnete das damals glückliche Paar einen Laden. Die beiden sind aber schon längst getrennt. Danach folgte ein langer Rosenkrieg.

Jenny hat auf der Insel einen neuen Laden eröffnet. Nun hatte Jens eine schräge Idee: Er wollte in das Boutique-Business seiner Ex einsteigen! Der Chaos-Auswanderer hatte vor, in ihrem Store Fan-Artikel und Shirts zu verkaufen. Für seinen Malle-Jenser-Hotspot wollte er eine kleine Ecke anmieten.

Als Jens sie in ihrem Laden besuchte und von seiner Idee erzählte, fehlten ihr die Worte sie war komplett sprachlos. Jenny könnte zwar die finanzielle Unterstützung gut gebrauchen, aber auf den schrägen Vorschlag hat sie sich nicht eingelassen und sofort abgelehnt.

"Das macht mich sprachlos", so Jenny. Und was sagt Jens nach der deutlichen Absage? Er glaubt, dass Jenny doch nochmal über das Angebot nachdenken könnte - das glaubt aber auch nur er.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion