Vorläufiges Aus für "Goodbye Deutschland" und dessen Kult-Kandidat Jens Büchner.

Jens Büchner will eine Ranch wie damals bei Michael Jackson, nur ein bisschen kleiner

28.07.2015 > 00:00

© VOX/99pro

Jens Büchner ist als Partysänger unterwegs, ist auch noch ins Mode-Business einsteigen und nun hat er die nächste große Idee: Der Chaos-Auswanderer will eine Art "Jens Büchner Ranch".

Der Auswanderer will Geschäftliches und Privates verbinden. "So wie damals die Ranch von Michael Jackson, nur ein bisschen kleiner", so Jens Büchner. Die Finca soll vor allem mehr Platz für Fans bieten, welche sich dort einbuchen können und den TV-Auswanderer kennenlernen wollen.

Jens und Sarah waren während der Dreharbeiten zu "Goodbye Deutschland" noch zusammen. In der Show schmieden die beiden noch Zukunftspläne heute sind die beiden kein Paar mehr, wie Jens Büchner kürzlich bei Facebook verriet.

Ob das Geschäftsmodell Ferien bei Mallorca-Jens ein gutes ist oder sich als nächste Schnapsidee des Auswanderers herausstellt, zeigt Vox bei "Goodbye Deutschland" am Dienstag um 20:15 Uhr.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion