Jessica Alba liebt Japan

Jessica Alba liebt Japan

20.07.2012 > 00:00

Jessica Alba hat jetzt ihre Vorliebe für die japanische Stadt Kyoto kundgetan - dort hat sie vor allem das Essen in vollen Zügen genossen. Die Schauspielerin hat dem Magazin "Vanity Fair" jetzt verraten, dass sie seit einem Ausflug nach Kyoto ihre Vorliebe für die japanische Stadt entdeckt hat und berichtet der Publikation in einem Reisebericht: "Nach meinem letzten Ausflug nach Japan habe ich mich in Kyoto verliebt. Neben dem Spazierengehen in den riesigen Bambus-Wäldern, dem Meditieren in den wunderschönen Tempeln und dem Genießen der großartigen Küche, habe ich alles auch als sehr romantisch empfunden." Neben der romantischen Landschaft sei es aber vor allem das Essen gewesen, das es ihr angetan hatte, wie sie gesteht: "Ich nehme mein Essen sehr ernst. Also habe ich darauf geachtet, dass ich in den örtlichen Restaurants frische Sachen gegessen habe, die ich sonst nirgendwo bekomme", plaudert sie über ihre kulinarischen Erlebnisse im fernen Osten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion