Jessica Alba verklagt Belly Bandit-Macher

Jessica Alba verklagt Belly Bandit-Macher

12.10.2011 > 00:00

Jessica Alba hat die Herstellerfirma der populären Schwangerschafts-Bauchbinde Belly Bandit verklagt, weil ihr Name und Foto ungefragt in der Werbung benutzt wurde. In ihrer Klage behauptet die Schauspielerin, dass sie neben zahlreichen anderen Personen als Benutzerin des Belly Bandit genannt wurde, einer Bauchbinde, die nach der Schwangerschaft bei der Gewichtsabnahme helfen soll. Alba habe das Produkt aber weder empfohlen noch einen Werbevertrag mit dem Hersteller. Nun verlangt sie 1 Millionen Dollar Schadenersatz. In der Klageschrift heißt es außerdem, dass selbst auf der Verpackung von Belly Bandit stand: "Jessica Albas zweitbestes Geheimnis für schnellen Gewichtsverlust nach der Schwangerschaft!" Deshalb verlangt Alba außerdem einen prozentualen Anteil am Gewinn aus dem Verkauf der Bauchbinde. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion