Jessica Biel ist eitel

Jessica Biel ist eitel

11.10.2012 > 00:00

Jessica Biel hat auch so ihre Schwächen - sie gestand nun, durchaus eitel zu sein und so gut wie möglich aussehen zu wollen. Die Schauspielerin, die derzeit an der Seite ihres Kollegen Colin Farrell in dem Streifen "Total Recall" zu sehen ist, hat der Zeitschrift "OK!" im Interview verraten, dass sie sehr auf ihr Aussehen achtet. Biel, die vielen Frauen das perfekte Vorbild ist, gesteht: "Ich bin da schon etwas eitel. Ich lebe sportlich, ernähre mich gesund und pflege meinen Körper auch gerne mit allen möglichen Cremes und Lotions. Aber ich übertreibe es nicht." Sie wolle, so die Aktrice, zwar für sich selbst so fit wie möglich sein, sich dabei jedoch nicht in eine bestimmte Hollywood-Norm zwängen lassen. "Ich halte gar nichts davon, einem Schönheitsideal hinterherzuhecheln", beteuert Biel. "Manche Leute in Hollywood finden einen ja schon fett, wenn man mehr als 50 Kilo wiegt. Das ist doch total krank! Ich mag es etwas kurviger."  Obwohl Jessica Biel versichert, sich noch nicht durch diverse Diäten probiert zu haben, gesteht sie, dass auch sie Respekt vor dem Älterwerden hat. "Ich spüre auch jetzt schon, dass ich nicht mehr den Körper einer 18-Jährigen habe. Da zwickt es beim Laufen schon mal im Knie. Da spüre ich morgens nach dem Aufwachen schon mal meinen Rücken", klagt die 30-jährige Verlobte des Sängers Justin Timberlake. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion