Jessica Biel sagt "Wolverine"-Rolle ab

Jessica Biel sagt "Wolverine"-Rolle ab

19.07.2012 > 00:00

Jessica Biel hat keine Lust auf Comic-Verfilmungen - sie wird keine Rolle in dem Streifen "Wolverine" übernehmen. Die Verlobte von Justin Timberlake wird in der geplanten Verfilmung des "X-Men"-Ablegers "The Wolverine" nicht, wie ursprünglich vermutet, in die Rolle der "Viper" schlüpfen. Die "Das A-Team"-Darstellerin war Berichten zufolge am vergangenen Freitag von den Verantwortlichen für die Rolle angefragt worden, soll den Part jedoch abgelehnt haben, berichtet "The Hollywood Reporter". Hätte die Aktrice in dem Streifen mitgespielt, hätte sie als weiblicher Schurke die Geliebte des Haupt-Charakters "Wolverine" - dargestellt von Hugh Jackman - gespielt. Die Dreharbeiten zu dem Superhelden-Streifen sollen bereits im August in Sydney beginnen, weshalb die Produzenten derzeit fieberhaft nach einer Schauspielerin suchen, die nun den Part übernimmt. Das ist dabei nicht das erste Mal, dass Biel eine Rolle in einer Comic-Verfilmung ablehnt, denn bereits im Jahr 2007 stand sie für die Rolle der "Wonder Woman" im Gespräch, übernahm die Rolle jedoch nicht. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion