Jessica Chastain: Kein Neid auf Jennifer Lawrence

Jessica Chastain: Kein Neid auf Jennifer Lawrence

11.02.2013 > 00:00

Jessica Chastain hat sich jetzt zu den Gerüchten geäußert, sie könne ihre Oscar-Konkurrentin Jennifer Lawrence nicht leiden - alles Humbug, sagt die Schauspielerin. Die "Zero Dark Thirty"-Schauspielerin, die neben Jennifer Lawrence bei der kommenden Oscar-Veranstaltung als "Beste Hauptdarstellerin" nominiert wurde, hat sich jetzt dazu geäußert, dass sie angeblich etwas gegen Lawrence habe. Über Facebook erklärte Chastain: "Ich finde es sehr schade, dass die Medien sich ständig irgendwelche dummen Storys über sich bekriegende Frauen im Filmgeschäft ausdenken", ärgert sich die 35-Jährige. "Als ich 'The Help' gedreht habe", erinnert sich Chastain an den Film, der eine ganze Riege an Hauptdarstellerinnen hat, "hatte ich eine wundervolle Zeit und trotzdem wurde ich ständig nur gefragt, ob wir uns am Set gestritten haben. Warum lassen wir diesen Mythos weiterleben, dass Frauen so ehrgeizig sind, dass sie sich niemals verstehen?" Lawrence hatte während der Sketch-Show "Saturday Night Live" einen Witz über Chastain gemacht, woraufhin unter anderem die Seite "Showbiz Spy" geschrieben hatte, dass die rothaarige Schönheit "aufgebracht" darüber gewesen wäre. Chastain dementiert dies jedoch vehement. "Bitte lasst die Medien diesen Mythos nicht weiter aufrecht erhalten, dass Frauen sich nicht gegenseitig unterstützen. Jedes Mal, wenn eine Schauspielerin für ihre Arbeit gefeiert wird, freue ich mich mit. Je besser die Leistung, desto eher wollen die Zuschauer Geschichten über Frauen hören," weiß die Amerikanerin. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion