Jessica Simpson: Angst vor der Geburt

Jessica Simpson: Angst vor der Geburt

13.03.2012 > 00:00

Jessica Simpson gestand nun, dass sie Angst vor den Schmerzen hat, die die Geburt ihres ersten Kindes mit sich bringen könnte. Die Schwangere steht eigenen Angaben nach nur noch wenige Wochen vor der Entbindung ihres ersten Kindes. Jetzt gestand sie im Gespräch mit dem amerikanischen Talkshowmoderator Jay Leno in dessen Show, dass sie Angst vor den Schmerzen hat, die die Geburt mit sich bringen wird. "Die Geburt wird wirklich wehtun, ich habe so viel Respekt vor meiner Mutter und den Müttern überall auf der Welt", erklärte sie und versicherte, dass sie trotz ihres inzwischen riesigen Babybauchs keine Zwillinge erwartet. "Nein, es werden keine Zwillinge, aber ich weiß, dass es danach aussieht", scherzte die Sängerin und Modedesignerin, auf ihren Bauch angesprochen. Simpson und ihr Verlobter Eric Johnson erwarten, wie sie kürzlich verrieten, ein Mädchen. Wie die Kleine heißen wird, enthüllte das Paar bisher allerdings noch nicht. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion