Auf ihrer "Twitter"-Seite hat Jessica Simpson einen Suchaufruf gestartet: Sie will Hund Daisy zurück!

Jessica Simpson: Auf der Suche nach dem verlorenen Hund

16.09.2009 > 00:00

© Twitter.com/JessicaSimpson

Jessica Simpson ist verzweifelt: Hundedame Daisy wurde von einem Kojoten geschnappt und ist seitdem spurlos verschwunden. Jetzt setzt die Sängerin ihre letzte Hoffnung in "Twitter"...

Trauerstimmung bei Jessica Simpson! Nicht nur in Herzensangelegenheiten hatte die Sängerin in letzter Zeit total viel Pech jetzt ist auch noch ihre geliebte Mischlingshündin Daisy, eine Kreuzung aus Malteser und Pudel, spurlos verschwunden. Doch Jessica lässt nichts unversucht, um den Vierbeiner wieder in ihre Obhut zu bringen. Über "Twitter" startete sie Montagabend (14. September) eine Suchaktion und schilderte die Umstände des Verschwindens ihres Bellos.

"Ein Kojote hat sich direkt vor unseren Augen meine kostbare Daisy geschnappt. Was für ein Horror", leidet Jessica auf ihrer "Twitter"-Seite. "Mein Herz ist gebrochen." Aber ob wirklich jemand dafür sorgen kann, dass sich die Bruchstücke wieder zusammenfügen? Sollte sich Daisy nicht aus eigener Kraft aus den Fängen des Kojoten befreit und schnellstmöglich die Flucht ergriffen haben, dürften ihre Überlebenschancen nämlich nicht allzu gut stehen...

Trotzdem: Jessica Simpson versucht ihr Glück und ruft zum Mithelfen auf. Ein Suchplakat und die Aussicht auf eine Belohnung sollen ihren tierischen Schatz wieder nach Hause bringen. Andernfalls könnte sich für die Sängerin nach der schmerzvollen Trennung von Tony Romo gleich das nächste Tränenmeer auftun: Immerhin ist Daisy nicht nur ein geliebtes Haustier, sondern auch ein Andenken an Ex-Mann Nick Lachey. Der hatte ihr den Wauwau geschenkt, als er noch ein Welpe war.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion