Wo sind die ganzen Kurven nur hin?

Jessica Simpson zeigt schockierend dünne Oberschenkel

22.12.2014 > 00:00

© Instagram / Jessica Simpson

Es wurde so viel gelästert, als Jessica Simpson schwanger war. Zugegeben, sie hat neben dem Babybauch noch einiges mehr zugelegt, aber die Frau war immerhin schwanger.

Trotzdem scheinen die Lästereien bei ihr Spuren hinterlassen zu haben, denn offenbar will sie der Welt zeigen, dass sie es geschafft hat, schlank zu werden und auch zu bleiben.

Doch von "schlank" kann man mittlerweile schon nicht mehr sprechen. Ein aktuelles Bild auf Instagram sorgt für Aufregung unter ihren Fans.

Wir sehen, das Jessicas Oberschenkel scheinbar nur noch Haut, ein paar wenige Muskeln und Knochen sind. Würde sie keinen Rock, sondern eine Hose tragen, könnte man sicher ein schockierendes Thigh-Gap, die Oberschenkellücke sehen.

"OMG sie ist viel zu dünn", sorgt sich ein schockierter Fan. "Sie sieht toll aus, aber wann ist sie denn so dürr geworden?", fragt sich jemand anderes. Viele sind sich einig, dass sie mit den Kurven ihrer Schwangerschaft besser aussah.

Seit einiger Zeit präsentiert sich Jessica immer wieder in "sexy" Posen, die ihre mageren Beine entblößen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion